Online bewerben
Menü Online bewerben

Exkursion mit dem LK-Kunst in den Antikensaal der Universität Mannheim

Für anschaulichen Kunstunterricht sind Museumsbesuche ein Muss. Die Begegnung mit Originalen ist trotz devielfältigen digitalen Bildmaterials nicht zu ersetzen. Passend zum Schwerpunktthema „Verkörperung – Griechische Antike und Antony Gormley“ fuhr der Leistungskurs Kunst am Freitag, den 30.10.2021 in den Antikensaal der Universität Mannheim.

Der Saal liegt im zweiten Obergeschoss des Mannheimer Schlosses und ist in Nicht-Corona-Zeiten für die Öffentlichkeit zugänglich. Geschichtsprofessor Christian Mann empfing den Kurs. Eine kurzweilige Einführung in die Gipsabgusssammlung gab den nötigen Überblick zu den ausgestellten Statuen aus der hellenistischen Phase der griechischen Antike. Nach weiteren Ausführungen, die die Schülerinnen vorbereitet hatten, widmeten sie sich dem Zeichnen. Wie auch schon im 18. Jahrhundert in der Kunstakademie dienten die Statuen als geduldiges Modell und der Erprobung des Zeichnens einer Figur. Da Frau Bätz und die Schülerinnen zu dritt waren, eignete sich das Nachstellen der Laokoon-Gruppe ideal für ein Gruppenfoto. 

21-22_K2_KUN_Antikensaal_02.jpg
21-22_K2_KUN_Antikensaal_03.jpg
21-22_K2_KUN_Antikensaal_01.jpg